Kontaktaufnahme

Hallooooo, solltest du Interesse daran haben, mit mir in Kontakt zu treten, dann hast du dazu die Wahl zwischen ganzen drei Möglichkeiten:

Variante 1 ist die gute alte E-Mail:E-Mail
Erreichen kannst du mich unter der E-Mail-Adresse: book-palast@gmx.de. Allerdings bin ich leider, leider ein klitzekleines bisschen paranoid was fremde E-Mail-Adressen angeht, also schreibt in den Betreff bitte das supergeheime Passwort Bergtrollsocke, sonst werde ich eure Mail vermutlich kaltherzig ignorieren. Tja, die Welt ist hart.;-)

Nummer 2 ist die Benutzung der Chat-Funktion auf Facebook:facebook
Mein Username ist Johanna Bookpalast (Jaaa, so heiße ich wirklich ;-)) oder einfach die Seite Bookpalast. Bei der Möglichkeit kann es sein, dass es eine Weile dauert, bis ihr wieder von mir hört, weil ich einfach nicht so oft auf Facebook vorbeischaue und dazu kann mich auch nicht die ständige Du hast 200 neue Benachrichtigungen-Mail bewegen. Und ich brauche Facebook nicht, um andere Leute auszuspionieren. Da habe ich ganz andere Methoden. Viel bessere.

Zwitschert mich an: 3 = Twitter:
twitterJa, auch diese Möglichkeit gibt es, aber bitte überlegt euch dreimal ob ihr mir eure geheimsten Geheimnisse ausgerechnet auf Twitter verraten wollt, denkt dran: Die NSA liest mit…immer.
Auch ja, der Benutzername lautet hier: @Bookpalast_

Ich freue mich natürlich sehr, wenn ihr eine dieser Möglichkeiten benutzt, wenn nicht, kommentiert einfach, was ihr wollt ;-). Oder schickt mir eine Flaschenpost, wenn ihr meint. Aber bitte keine Plastikflaschen, ich will nicht an der nächsten Umweltkatastrophe flaschenpostschuld sein…

 

 

Für die Faulen unter euch habe ich hier extra noch ein Kontaktformular angehängt, damit ihr euch nicht die Mühe machen müsst euch irgendwo einzuloggen oder eine Glasflasche ohne Pfand zu finden. 😉

Aktuelle Beiträge

Zwei junge Menschen, zehn letzte Wünsche und eine Reise – Wir fliegen, wenn wir fallen

„Unsere Welt besteht aus vielen kleinen Wundern, wir nehmen uns nur zu selten die Zeit für sie.“ (S.115)

Sehet und staunet: Hinter dem quitschig-bunten Cover von „Wir fliegen, wenn wir fallen“ verbirgt sich mehr als nur eine kitschige Love-Story. Statt einfach nur zwei gegensätzlich Charaktere aufeinander loszulassen, vermittelt Ava Reed neben besagter Liebesgeschichte tatsächlich auch eine Botschaft. Ein Botschaft, so tiefgründig, dass man ein Wandtattoo daraus machen könnte.

 

wir fliegen wenn wir fallen

Bildquelle: ueberreuter-Verlag

Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten … So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an. 

Quelle: LovelyBooks

  • Autorin: Ava Reed
  • Genre: Young Adult
  • Verlag: Ueberreuter
  • Seiten: 304
  • ISBN: 978-3-7641-7072-1

Weiterlesen

  1. Tausend gute Gründe „Throne of Glass“ zu lesen 6 Kommentare
  2. Die Fälschung und das Meisterwerk – mädchen aus papier 4 Kommentare
  3. Krimi oder Katzengeschichte? – Die Katzen von Montmartre Kommentar verfassen
  4. Ein Tritt auf eure Bloggerfüße – Warum ich diese drei Blog-Trends nicht vermissen würde 43 Kommentare
  5. Tigermädchen – Die Nacht ist ihr Element Kommentar verfassen
  6. Keine Fragen, sieben Antworten – The Versatile Blogger Award 13 Kommentare
  7. Léon & Claire – Er trat aus den Schatten 3 Kommentare
  8. Taking Chances – Im Herzen bei dir 13 Kommentare
  9. Witch Hunter #2 – Herz aus Dunkelheit Kommentar verfassen